30 Tage Rückgaberecht - Kostenlose Beratung: 0711 860 60 260

Hosenträger sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern überzeugen vor allem durch ihre Funktionalität. Sie sind die ideale Alternative zum herkömmlichen Gürtel und bieten bei handwerklichen Arbeiten in Bundhosen eine Kombination aus sicherem Halt und bequemem Tragegefühl. Das Angebot bei Skillers umfasst Accessoires in schwarz und verschiedenen Farben. Hier finden Sie problemlos den passenden Hosenträger in verschiedenen Größen, optimiert für unterschiedlichste Voraussetzungen. 

    2 Artikel

    Als Liste anzeigen

    Was tun, wenn die Hose schlecht sitzt? 

    Wer tagtäglich die Hände mit Werkzeug voll hat, der weiß, dass eine rutschende Bundhose nicht nur unangenehm und peinlich sein kann, sondern besonders bei gefährlichen Arbeiten ein echtes Risiko birgt. Insbesondere, da der menschliche Körperumfang mit der Zeit leicht schwanken kann, sollte eine Bundhose für die Arbeit immer gut fixiert werden. Um dies sicher zu stellen, stehen verschiedene Kategorien von Arbeitshosen und Zubehör zur Verfügung:  

    • Hosenträger
    • Gürtel
    • Selbsttragende Hosen

    Natürlich kann das Problem auch durch Latz- und Kombihosen gelöst werden. Doch wer Bundhosen bei der Arbeit bevorzugt, der sollte sich für eine der genannten Fixierungsmöglichkeiten entscheiden. 

    Hosenträger 

    Praktisch und bequem zugleich – Arbeitshosenträger können den Sitz einer jeden Arbeitshose verbessern. Typischerweise werden sie mit Hilfe von Clips direkt am Hosenbund befestigt. Hier gilt es, beim Kauf darauf zu achten, dass die Arbeitshosenträger individuell an die eigenen Körpermaße und die übrige Kleidung angepasst werden können, indem ihre Länge verstellt wird. Der richtige Spielraum sorgt für einen guten Sitz und erlaubt außerdem das Einstellen auf Größen für Damen und Herren. Außerdem: Je breiter die Arbeitshosenträger, umso bequemer tragen sie sich – und umso mehr Zugkraft können sie aushalten. Ist der Riemen besonders breit, kann er nicht so leicht verrutschen und drückt außerdem nicht unangenehm in die Haut. Gerade, wenn sich viel Inhalt in Ihren Taschen befindet und die Bundhose relativ schwer ist, kann ein breit ausgefertigter Riemen wesentlich bequemer sein, als ein dünneres Modell. 

    Werkzeuggürtel 

    Die klassischste Option um Ihre Arbeitshose zu fixieren, sind die Werkzeuggürtel. Aus robustem Leder oder elastischem Stoff haben sie vor allem den Vorteil, dass sie zum Anbringen von Werkzeugtaschen und -trägern geeignet sind. Allerdings können zu enge Werkzeuggürtel besonders beim Bücken oder Sitzen unangenehm in den Magenbereich drücken. 

    Selbsttragende Hose 

    Abgeleitet vom englischen Begriff "self-supporting" besitzt diese Art von Hose Gummizüge, die sich jeweils links und rechts der Hosennaht an den Seiten befinden. Die Hose kann aber auch Schnallen oder Laschen aus Stoff haben, die den Bund enger oder weiter machen. Hierdurch kann die Hose flexibel auf unterschiedliche Taillenweiten angepasst werden. 

    In welchen Fällen ist der Arbeitshosenträger die passende Lösung? 

    Natürlich ist es immer auch eine Sache der persönlichen Präferenz, ob man Arbeitshosenträger verwenden möchte oder nicht. Doch in einigen Fällen stellen Hosenträger eindeutig die beste Lösung dar, insbesondere im Vergleich zur Kombination aus Bundhose und Gürtel:  

    • Sie sorgen für extra guten Halt ohne Drücken in der Magengegend.
    • Bei hohem Hosengewicht verteilen sie die Last effektiv auf Schultern      und Oberkörper.
    • Ihn Gefahrensituationen lassen sie sich meist schneller abnehmen als      Werkzeuggürtel.

    Der Preis von Hosenträgern ergibt sich primär aus dem Material für Riemen und Clips, sowie deren Verarbeitung. Vor allem breite, elastische Träger mit metallenen Clips stellen beim Arbeitshosenträger für die Bundhose eine der obersten Qualitätsebenen dar. Der etwas höhere Preis bei der Erstanschaffung rechnet sich hier jedoch schnell auf, da hochwertige Arbeitshosenträger viele Jahre verlässliche Dienste leisten können.