30 Tage Rückgaberecht - Kostenlose Beratung: 0711 860 60 260

Ursprünglich dienten T-Shirts als Unterhemden, inzwischen sind sie eines der beliebtesten Kleidungsstücke. Doch nicht nur in der Freizeit punktet es durch Design, Funktionalität und seinen unschlagbaren Preis. Immer beliebter wird das T-Shirt auch in handwerklichen Berufen, da es ein angenehmes Körperklima erzeugt und absolut bequem ist. Doch besonders für Shirts, die als Arbeitskleidung verwendet werden, sollten neben optischen Aspekten auch Passform und Material ganz bewusst ausgewählt werden.

    Das passende T-Shirt 

    Poloshirts, Hemden, T-Shirts, langarm Shirts und Sweatshirts – das Angebot ist so vielfältig, dass man bei all den Begrifflichkeiten schnell den Überblick verlieren kann. Doch wenn ein besonders leichtes Stück Arbeitskleidung für warme Tage gesucht wird, kommen typischerweise T-Shirt und Poloshirt in Frage: Das T-Shirt ist meist kurzärmelig und hat einen runden oder V-förmigen Ausschnitt. Es besteht aus schlichtem Stoff und verfügt normalerweise weder über einen Kragen, noch über Knöpfe und Taschen. Das Poloshirt zeichnet sich hingegen durch seinen Kragen aus und kann meist mit zwei oder drei Knöpfen verschlossen werden. Bei einigen Modellen befindet sich eine Tasche auf der Brust. 

    Das T-Shirt als optimale Workwear 

    Nicht ohne Grund ist das Arbeitsshirt ein fester Bestandteil der Arbeitskleidung geworden. In unterschiedlichen Schnitten, Farben und Größen lässt sich das T-Shirt hervorragend an die jeweilige Arbeit anpassen. Gegebenenfalls fungiert es nicht nur als Workwear, sondern kann auch in der Freizeit getragen werden. Das Shirt sollte eng am Körper anliegen, da es diesen so wärmt und gleichzeitig für ideale Bewegungsfreiheit sorgt. Ein großer Vorteil beim Arbeitsshirt im Vergleich zu anderen Hemden liegt darin, dass auf Accessoires wie Knöpfe oder Kragen, die bei der Arbeit störend oder sogar gefährlich sein könnten, verzichtet wird. Problemlos können die Shirts mit Mustern, Stickereien oder sonstigen Details versehen werden. Dies ist vor allem bei der Verwendung von T-Shirts als offizielle Arbeitsbekleidung von Vorteil: Um die Zusammengehörigkeit zu stärken und das Unternehmen als Einheit auftreten zu lassen, können Arbeitsshirts mit dem Unternehmenslogo bedruckt werden. So können Ihre Mitarbeiter durch Arbeitsshirts in einheitlichen Farben und mit professionellen Logos als Teil des Betriebs erkannt werden. 

    Welches Material eignet sich? 

    Eine Fülle unterschiedlicher Stoffe steht beim Kauf von Shirts zur Auswahl. Zu den beliebtesten Stoffen zählen vor allem:  

    • Baumwolle
    • Viskose
    • Polyester

    Durch das Beimischen von Elastan kann wiederum die Dehnbarkeit und Stabilität erhöht werden, sodass das Oberteil passgenau am Körper sitzt. 

    Baumwolle 

    Ein natürlicher Stoff, der biologisch abbaubar ist und angenehm auf der Haut liegt. Als Workwear Variante begeistern Hemden aus diesem Material insbesondere mit ihrem hohen Tragekomfort, saugen sich jedoch tendenziell leichter mit Schweiß voll und können beim Waschen einlaufen. 

    Viskose 

    Ähnlich wie Baumwolle ist auch dieser Stoff weich und komfortabel. Jedoch sind die wärmespeichernden Eigenschaften von Viskose nicht unübertroffen. Des Weiteren braucht dieser Stoff lange zum Trocknen, was bei körperlicher Anstrengung und resultierendem Schwitzen nicht optimal ist. 

    Polyester 

    Leicht und kühl liegt Polyester auf der Haut. Die chemische Fertigung ist dabei auffallend günstig im Preis. Ein Vorteil dieses Stoffes ist, dass er Flüssigkeit kaum aufnimmt und somit schnell trocknet. So muss man während der Arbeit keinen nassen Stoff auf der Haut tragen. 

    Überzeugende Qualität 

    Arbeitskleidung wie T-Shirts, Pullover, Arbeitshosen oder Jacken können den Arbeitsalltag zunehmend erleichtern. Skillers bietet eine große Auswahl an Shirts von führenden Marken, die durch hohe Qualität und extreme Haltbarkeit überzeugen. Das richtige Arbeits-T-Shirt in Größen für Damen wie für Herren lässt sich problemlos als Oberbekleidung an warmen oder als bequemes Unterhemd an kalten Tagen tragen.