30 Tage Rückgaberecht - Kostenlose Beratung: 0711 860 60 260

Um bei handwerklichen Tätigkeiten an regnerischen Tagen oder auf nassen Untergründen allumfassenden Fußschutz zu gewährleisten, finden sich bei Skillers auch Sicherheitsschuhe der Klasse S5. Die höchste der nach der Norm DIN EN ISO 20345 definierten Schutzklassen beinhaltet praktisch alle Schutzaspekte, die bei Sicherheitsschuhen möglich sind. Durchtrittsichere und wasserdichte Sicherheitsstiefel mit starker Zehenschutzkappe und antistatischen Eigenschaften sorgen hier für den bestmöglichen Arbeitsschutz. 

    2 Artikel

    Als Liste anzeigen

    Grundanforderungen an Arbeitsschuhe   

    Damit Sicherheitsstiefel der Norm DIN EN ISO 20345 gerecht werden können, müssen sämtliche Bauteile des Produkts gewissen Grundanforderungen genügen. Von der Sohle bis zur letzten Lasche werden alle Teile dieser Sicherheitsschuhe geprüft und zertifiziert. Die einzelnen Elemente müssen dabei folgende Eigenschaften aufweisen:   

    • Sohle: rutschhemmend, kraftstoffbeständig, antistatisch 
    • Ferse: energieaufnahmefähig, geschlossen verarbeitet, antistatisch
    • Zehenschutzkappe: sicher bis 200 Joule

    Mit diesen Grundanforderungen an Sicherheitsschuhe kombinieren Sicherhheitsstiefel der Kategorie S5 alle zusätzlichen Schutzfunktionen, die bereits Modelle der Kategorien S2 bis S4 ausmachen.   

    Sicherheitsschuhe S5 erfüllen alle Schutzanforderungen   

    S5-Schuhe wurden entwickelt, um auch in stehendem Wasser oder Schlamm absolute Sicherheit für Handwerker zu gewährleisten. Viele Anforderungen, die an die Sicherheitsstiefel gestellt werden, wurden aus Unfallprotokollen und Statistiken der Versicherer herausgearbeitet, um bei der Arbeitspraxis beste Sicherheitsleistungen bieten zu können.   

    Wasserundurchlässiges Material   

    Sicherheitsschuhe der Schutzklasse S5 müssen vollständig wasserdurchtrittsicher sein. Aus diesem Grund werden sie fast immer aus Gummi oder Kunststoffen hergestellt, verfügen über einen geschlossenen Fersenbereich und reichen bis weit über die Knöchel. Der hierdurch gebotene Schutz vor Wasser entspricht dem der S4 Stiefel und übertrumpft die Schutzfunktionen der Kategorien S2 und S3.   

    Sichere Arbeitskleidung dank Rutschhemmung und Durchtrittschutz   

    Die stark profilierte Laufsohle der Stiefel der fünften Sicherheitskategorie muss gegen Kraftstoffe beständig und bei einem Akzeptanzwinkel von über 4° rutschfest sein. Die Norm DIN EN ISO 20345 definiert hier die Rutschfestigkeit R1 für Winkel zwischen 4° und 10° und R2 für alles über 10°. Das Profil der Sicherheitsschuhe S5 muss mindestens vier Millimeter tief sein. Der Durchtrittschutz muss so realisiert sein, dass ein 110 Kilogramm schwerer Mensch auf einen Prüfnagel treten kann, ohne, dass dieser die Sohle des Schuhs durchdringt. Dies wird im Allgemeinen mit Bandstahl-Einsätzen von 0,45 Millimetern Dicke bewerkstelligt.   

    Arbeitsschutz für die Zehen   

    Die Kappe der S5 Sicherheitsschuhe kann aus jedem Material hergestellt werden, typischerweise aus Stahl oder modernen Leichtmaterialien wie Kevlar. Auf jeden Fall muss sie jedoch Schutz gegen bis zu 200 Joule Kraft garantieren – das entspricht in etwa einem 20 Kilogramm schweren Gegenstand, der aus einem Meter Entfernung auf die Zehenkappe fällt.   

    Unterstützter Fersenbereich und antistatische Wirkung   

    Um elektrostatische Entladungen und Stromschläge verhindern zu können, sorgen diese Sicherheitsstiefel für einen elektrischen Widerstand von mindesten 100 Kiloohm. Die Fersenbereiche der S5 Sicherheitsschuhe sind wiederum mit einem energieaufnahmefähigen Material ausgestattet, das die auf den Fersenbereich einwirkenden Kräfte mindert. Dies ist nicht nur von Vorteil, wenn schwere Gegenstände getragen werden, sondern erzeugt auch bei einem voll beladenen Werkzeuggürtel einen merklich verbesserten Tragekomfort.   

    Ideal geschützt durch S5 Sicherheitsstiefel   

    Höchste Sicherheit für Ihre und die Füße Ihrer Mitarbeiter bieten Ihnen die Sicherheitsschuhe S5 aus dem Skillers Onlineshop. Diese Sicherheitsstiefel überbieten die Grundanforderungen mit Leichtigkeit. Sie stellen den höchstmöglichen alltäglichen Arbeitsschutz für die Füße der Handwerker dar – ob gegen fallende Gegenstände, elektrische Entladungen, Wasser oder die allgegenwärtige Gefahr, in einen Nagel zu treten.