30 Tage Rückgaberecht - Kostenlose Beratung: 0711 860 60 260

Vor allem Werkzeug wie Messmittel müssen im Handwerksalltag lange Zeit eine exakte Messgenauigkeit gewährleisten. Vom analogen Gliedermaßstab bis zur Wasserwaage über Spannungsprüfer und Goniometer kommen beim Heim- und Handwerken die unterschiedlichsten hochpräzisen Messwerkzeuge zum Einsatz. Welches Werkzeug genau benötigt wird, ergibt sich dabei grundsätzlich aus der zu bewerkstelligenden Arbeit. Bei Skillers finden Sie ein großes Angebot an hochwertigem Werkzeug in unterschiedlichen Kategorien. Holen Sie sich vor dem Kauf Ihres Wunschwerkzeugs ausführliche Informationen über die Anwendung der benötigten Utensilien ein.

    105 Artikel

    Als Liste anzeigen

    Erfolg durch Präzision 

    Profis wissen, dass beim Bauen jede Ungenauigkeit zum Teil enorme Folgefehler nach sich ziehen kann. Deshalb sollte das verwendete Messwerkzeug von höchster Qualität sein. Natürlich hat ein ungenaues Metermaß bei der Berechnung des benötigten Laminats für das Wohnzimmer kaum Auswirkungen auf die Bestellmenge. Bei der Berechnung des Parkettbodens einer großen Ballhalle kann eine Abweichung jedoch Zeit und Geld kosten und zu einer falschen Lieferung führen. Um Messungenauigkeiten so gut es geht zu verhindern, wird professionelles Messzubehör genormt. Mit der DIN 1319 wurde eine Norm aufgestellt, welche die Grundbegriffe der Messtechnik, die Messmittel sowie die Messunsicherheiten definiert. Weiterführend gibt es entsprechende Normen für jedes Messmittel, darunter:  

    • DIN 43751: Digitale Messmittel zur Messung digitaler, analoger und zeitbezogener Messgrößen
    • EN 61869: Stromwandler und Spannungswandler für 50-HZ-Netze
    • EN 60051: Norm der Skalenanzeige elektrischer Messmittel

    Die unterschiedlichen Werkzeuge müssen nach diesen Normen in bestimmten Zeitintervallen geprüft werden. Ein Maßstab aus Holz muss beispielsweise alle drei Jahre, ein Messschieber alle fünf Jahre geprüft werden. 

    Unterschiedliche Techniken 

    Eine große Gruppe der Messmittel sind die Entfernungsmesser. Zu dieser Kategorie gehören Modelle, die kleine Abstände wie Spaltmaße oder die Länge einer Schraube messen, genauso wie zum Beispiel die Messtechnik des Hodometers, mit dem weite Strecken abgemessen werden können. Grundsätzlich werden Entfernungen auf verschiedene Arten gemessen:   

    • Analoge Messungen
    • Akustische Messungen (digital)
    • Visuelle Messungen (digital)

    Die digitale Messtechnik ist bei der Messung von weiten Entfernungen häufig exakter als  analoge Messmethoden. Ein akustisch basiertes Werkzeug kann jedoch beim Auftreffen des Schalls auf schräg liegenden Flächen kein Ergebnis erzielen und laserbasierte Werkzeuge können ein verfälschtes Ergebnis liefern, wenn sie bei Regen oder Nebel eingesetzt werden. 

    Analoges Messen 

    Einfach zu tragen, günstig und immer einsatzbereit sind analoge Messmittel zur Entfernungsmessung. Vom Millimeter- bis in den Kilometer-Bereich lassen sich alle Entfernungen problemlos analog ermitteln. 

    Der Zollstock   

    Das gängigste analoge Messwerkzeug für Handwerker ist der Zollstock - also der Gliedermaßstab. Heutige Varianten sind aus Metall, Kunststoff oder Holz gefertigt. Wird ein aus Holz gefertigtes Messwerkzeug länger als drei Jahre benutzt, sollte es aufgrund der Quelleigenschaften des Materials auf die Einhaltung seiner Messeigenschaften geprüft werden. Die Anschaffung eines neuen Zollstocks ist dabei meist günstiger. Gliedmaßstäbe sind im Bereich der Messtechnik echte Allrounder. Neben unterschiedlichen Maßeinheiten gibt es auch Exemplare, die mit nützlichem Zubehör wie Winkelmesseinteilungen versehen sind. 

    Der Messschieber – Perfekt zur Ermittlung von Außen-, Innen- und Tiefenmaß 

    Der aus Metall gefertigte Messschieber besteht aus einer Stange, die mit zwei Messschenkeln versehen ist. Durch einen Schieber kann auf der einen Seite das Außen- und auf der gegenüberliegenden Seite das Innenmaß abgelesen werden. Am unteren Ende der Stange befindet sich bei einigen Ausführungen eine Messstange, die mit dem Schieber verbunden ist, so kann eine Tiefenmessung vorgenommen werden. Zwar können die Maße bei diesem Messwerkzeug auch digital angezeigt werden, der Messvorgang bleibt jedoch analog. 

    Das Hodometer 

    Häufig im Straßenbau oder bei Unfällen eingesetzt, misst das Hodometer durch mechanische Drehung eines Rades die Umdrehungsanzahl und ermittelt so die Entfernung zwischen zwei Punkten. Es funktioniert analog und unterliegt den DIN- und Eichnormen. 

    Entfernungsmesser 

    Um im Handwerk längere Abstände genau zu bestimmen, gibt es einige innovative Messmittel, die eine Entfernung digital bestimmen können. Selbst schräg liegende Entfernungen können dank millimetergenauer Ausrichtung ermittelt werden und auch als Winkelmesser kann diese Messtechnik verwendet werden. Die Berechnung der Entfernung basiert meistens auf der akustischen Rückschallgewinnung durch Ultraschall oder durch die Reflektion von Infrarotstrahlen. Durch eingebaute Rechenplatinen lassen sich neben der Entfernungsmessung auch häufig Flächen berechnen, Winkel einstellen und berechnen und Nivellierungen vornehmen. Einzige Nachteile dieser Messwerkzeuge sind störende äußere Gegebenheiten wie schräge Wände bei der Ultraschallmethode oder Nebel und Schnee bei der Laser-/Infrarotmethode. 

    Digitales Messwerkzeug – Von Schichtdicke bis Leitungsfinder 

    Neben Winkeln und Abständen müssen bei Bauprojekten viele unterschiedliche Parameter gemessen werden. Sei es der Anschluss des kleinen Solarpanels auf der Gartenlaube oder aber ganze Steuerungsanlagen. Hierzu werden digitale Messwerkzeuge benötigt. Auch die Schichtdicke von Estrich oder anderen Oberflächenversiegelungen kann mit dieser Art von Werkzeug ermittelt werden. Das gängigste und bekannteste Messwerkzeug dieser Rubrik ist wohl der Leitungsfinder. Durch elektromagnetische Wellen ermittelt er die Lage verschiedener Leitungen und zeigt deren Verlauf und Bestimmung an.  

    Professionelles Messen 

    Im Skillers Onlineshop finden Sie ein breit gefächertes Sortiment an Messwerkzeugen bester Qualität. Sie haben die ideale Auswahl, um Ihr Handwerksprojekt bestmöglich durchzuführen. Neben analogem wie digital-basiertem Messwerkzeug sind die angebotenen Produkte durch jede Menge Zubehör ergänzbar. Denn selbst für Hobby-Heimwerker lohnt sich die Investition in präzises und robustes Messwerkzeug.